Alle Poker Fans aufgepasst, hier kommt das neue Poker Schema, Pai Gow Poker!

Als Favorit
Als Startseite
Kontakt

Das Hauptprinzip von Pai Gow Poker ist es, sich für "in" oder "aus" zu erklären und den Pott zu ersetzen durch In-Spieler, die verlieren.

 

Die Erklärungsphase kommt normalerweise nach dem ersten Kartenausgeben. Spieler, die sich für "out" erklären, legen ihre Karten ab und nehmen am Spiel nicht mehr teil. Spieler, die sich für "in" erklären, machen im Spiel nach den Regeln weiter. Der In-Spieler mit der besten Hand gewinnt den Pott, während die anderen Spieler, die sich "in" nannten, aber nicht gewinnen, einen gleichen Betrag in den Pott tun, der vom Gewinner für den neuen Pott gesammelt wird. Gibt es mehr als 2 In-Spieler wird in diesem Fall der Pott für das nächste Spiel vervielfacht.

 

Der allererste Pott kommt zusammen aus Antes-Wetten, die von allen Spielern gemacht werden. Einige Pai Gow Poker-Spiele erfordern auch Re-Ante-Wetten beim Start jedes neuen Spiels und nicht nur beim ersten Mal. Auf diese Weise steigt der Pott weiter, auch wenn sich nur 2 Spieler "in" nennen.

 

Wenn an einem bestimmten Stadium sich nur 1 Spieler "in" nennt, sammelt er den Pott und wenn es niemanden gibt, der den Pott ersetzen kann, startet das Spiel von Anfang an mit allen Spielern und dem Ante-Setzen und dem Sammeln eines neuen anfänglichen Potts.

 

Auch wenn der Ante sehr klein ist, steigen die Pai Gow-Poker-Anteile immer weiter, manchmal ganz schnell. Sich nach einigen Spielen "in" zu nennen, kann also sehr teuer werden, auch wenn es am Anfang nicht so aussah.

Copyright © 2007 Pokern-24.com